Herzlich Willkommen beim Rollstuhlsportclub Krefeld

Auf die eine oder andere Art sind wir alle behindert, nur unsere Behinderung sieht man. Aber was ist mit unseren Berührungsängsten, mit Schwellenängsten? Warum reden wir nicht miteinander, obwohl wir nicht stumm sind? Warum hören wir nicht zu, obwohl wir nicht taub sind? Warum gehen wir an Menschen vorbei, obwohl wir sie sehen können? Eine gewollte Behinderung? Ein Teil der Mitglieder des RSC Krefeld sind körper- und/oder geistig behindert. Aber wir sind Menschen, Menschen zum Anfassen und Gernhaben. Wir haben Kinder, sind verheiratet und haben, neben unserer Behinderung, die selben Probleme mit Ehe oder Kindererziehung wie Nichtbehinderte. Den Nichtbehinderten möchten wir zeigen, wie man mit einer Behinderung leben kann. Denn "sowas" kann jeden treffen: Morgen, übermorgen, heute Abend. Schon mal darüber nachgedacht? Wir wollen kein Mitleid, wir werben für Verständnis! Allen Behinderten, wollen wir Mut machen! Mut zu einem anderen, deshalb nicht weniger lebenswerten Leben. Trotz aller Schwierigkeiten, Hindernissen und Ängsten. Wir spielen Basketball, machen Breitensport und gehen Kegeln. "Wir sind zusammen, wir sehen uns, wir reden miteinander, wir hören zu!" Trotz Behinderung.